Sonntag, 27. November 2016

Review | #MeinRossmann Testpaket – Essence Neuheiten

vor einiger Zeit habe ich zum ersten mal etwas beim Rossmann Blogger Newsletter gewonnen. Ich war ganz aus dem Häuschen als der Postbote klingelte, obwohl ich doch gar nichts bestellt hatte.

Vielen Lieben Dank an dieser Stelle an das Team vom Rossmann Blogger Newsletter.

Ich muss auch an dieser Stelle sagen, dass das Testen der Produkte eine längere Zeit in Anspruch genommen hat. Ich möchte einfach für mich herausfinden, ob mir die Produkte auch während eines längeren Zeitraumes noch zusagen oder ob die Euphorie nur von kurzer Dauer ist. Manchmal merkt man erst nach einiger Zeit, dass die Sachen doch nicht so das gelbe vom Ei sind.

Es hat mir solch einen riesigen Spaß gemacht die Produkte zu testen & hoffe, dass ich noch öfter die Chance dazu bekomme.

Nun wollen wir aber loslegen. Schreibt mir übrigens gerne in die Kommentare, ob ihr meine Meinung zu den Produkten teilen könnt oder ob ihr z.B. ganz andere Erfahrungen gemacht habt.

Hier nun ein kleiner Einblick in das schöne Überraschungspaket. :-)




Als ich dieses Produkt in dem Paket gesehen habe, war ich erst einmal etwas skeptisch. Ich bin allgemein skeptisch wenn es um Foundations geht. Gerade bei der Farbauswahl kann man so ziemlich daneben greifen.




Die 2 in 1 Camouflage Make & Concealer Foundation von Essence verspricht eine hohe Deckkraft. Das haben so manch andere Foundations vor ihr auch schon versprochen und bisher nur selten eingehalten...  Sie soll Hautunebenheiten kaschieren und für ein mattes Finish sorgen. Hohe Deckkraft klingt generell sehr gut, aber meine Haut verträgt leider kein mattes Finish, da ich an sehr trockener Haut leide. Egal, man sollte jedem Produkt eine Chance geben. Vielleicht kann es mich ja dennoch positiv überraschen.

Mir wurde die Farbe 01 
Ivory Beige zugeschickt. Puh, da war ich schon einmal happy, ansonsten wäre mir die Foundation viel zu dunkel geworden. 

Wie man auf dem Bild hoffentlich erkennt, ist das Produkt sehr gelbstichig. 

Ich muss sagen, dass mich die Foundation wirklich begeistert hat. Die Deckkraft hat mich regelrecht umgehauen, weil ich wirklich nicht damit gerechnet habe. Allerdings hat sie sich etwas abgesetzt, was aber alles noch im Rahmen war. 

Weiter unten zeige ich euch noch einen gesamten Look. Aufgetragen habe ich das Produkt mit einem Bufferpinsel. Die Foundation kann mit hoher Wahrscheinlichkeit bald zu meinen Lieblingsprodukten gehören. 

Das Contouring Eyeshadow Set habe ich mir bereits mehrfach in einer Essence Theke in meinem dm angeschaut. Es hat mich schon immer angesprochen, aber ich habe es bisher nicht mitgenommen.

Ich dachte mir, dass das Produkt gerade für morgens eine super Sache ist. Mit wenig Aufwand ein schönes Augen Make up zu zaubern.




Leider ist die Pigmentierung nicht so toll. Ich habe mir definitiv mehr erhofft und wurde in der Hinsicht sehr enttäuscht. Die Farben lassen sich zwar schichten, aber hat man dazu wirklich Lust?

Den helleren Highlighter Ton sieht man so gut wie gar nicht. Der Contour Ton ist okay, aber auch nicht überragend.

An diesem Produkt muss Essence wirklich noch basteln, denn es hat auf jeden Fall sehr großes Potenzial. Gibt es solch ein Produkt eigentlich auch von anderen Marke?




Von Highlightern kann man prinzipiell nie genug haben. Meine Sammlung ist bisher noch sehr überschaubar, deswegen freue ich mich über jeden Nachwuchs.

Was ich allerdings so gar nicht mag, ist, wenn der Highlighter groben Glitzer enthält. 

Auf der Rückseite ist eine genaue Beschreibung vorhanden, wie man die Palette am besten verwenden kann. Ich fand die Beschreibung allerdings unpassend und würde die Palette in dieser Art und Weise nicht verwenden.  





Ich muss ehrlich sagen, dass mir die Glitzerpartikel nicht wirklich gefallen haben. Es war mir irgendwie zu viel. Ich mag es lieber, wenn der Glow etwas feiner ist. 

Für meinen Look habe ich die Farbe in der Mitte verwendet. Vielleicht sieht es mit den anderen Farben etwas anders aus. 

Ich weiß aber auch irgendwie noch nicht, wie mir die Palette gefallen soll. Einerseits fand ich sie nicht gerade mega gut, aber es gibt sicherlich auch schlechtere Produkte. Ich werde sie erst einmal behalten und schauen, ob ich doch vielleicht noch einmal zu ihr greifen werde. 

Ich habe die Palette übrigens auch noch für euch geswatcht. Wie man sieht, sieht man nicht viel. Die Pigmentierung ist zu schwach und der grobe Glitzer dagegen zu doll.

Teilt mir doch gerne eure Meinung mit? Habt ihr die Palette auch zu Hause ? Wie findet ihr sie? 

Die Idee hinter dem Produkt gefällt mir, an der Umsetzung muss man allerdings noch arbeiten.

Oookay, ein Kajal.. Ich bin ja ein absoluter Eyeliner Idiot. :-P

Ich versuche es einfach immer wieder, aber so richtig will es einfach nicht klappen. 

Zum einen muss ich sagen, dass die Farbe jetzt nicht mein Favorit ist. Ein dunkles Grün ist als solches gar nicht mal so schlecht, aber dieser Kajalstift enthält Glitzer. Ich finde das persönlich schon sehr speziell. Auch die Anwendung war gar nicht so easy. Wenn ich mir mal einen Lidstrich gezogen habe, dann nur mit einem Produkt das eine feine Filzstiftspitze hat. 

Das Produkt ist sehr cremig und dadurch ist das Tragegefühl sehr angenehm, allerdings fand ich den Auftrag als solches gar nicht so leicht. Mir war die Spitze einfach zu dick und dadurch habe ich mich mehr als doof angestellt. Ich habe das Produkt mehrfach angespitzt, aber trotzdem wollte es nicht so richtig klappen.

Ich bin einfach (noch) kein Typ für auffällige Lidstriche, deswegen mochte ich das Produkt nicht so gerne.

Vielleicht muss ich einfach noch mehr üben und sollte das Produkt ein zweites Mal testen. 











Nun kommt mein absolutes Lieblingsprodukt aus dem Päckchen. Ich hätte gar nicht damit gerechnet, dass sie mir doch so gut gefallen würde. Ich glaube es gibt zwei Varianten von der Mascara. Ich habe sie zwar schon in der Essence Theke gesehen, aber sie konnte mich irgendwie nicht überzeugen. 

Jetzt nach dem Test muss ich sagen, dass ich sie sogar richtig gut fand. Ich benutze sie nun mittlerweile richtig gerne und sie hat sich einen Platz in meiner morgendlichen Routine ergattert.

Bisher habe ich eher zu Mascaras gegriffen, die ein Gummibürstchen haben. Damit kann ich auch einfach am besten umgehen :-) Das Ergebnis, welches dieses Produkt erzielt hat, konnte mich wirklich überzeugen.




Ich bin wirklich ein absoluter Lippenstift - Junkie und kann davon auch nie genug haben. Egal ob coral, pink oder sämtliche Rottöne. Ich liebe sie fast alle und gehe täglich nie ohne Farbe auf den Lippen aus dem Haus.

Ich habe mich natürlich sehr darüber gefreut, dass in diesem Testpaket ein Lippenstift enthalten war.

Ich habe mir fest vorgenommen mit allen enthaltenen Produkten einen Look zu schminken. Ich schwöre ich hatte den Lippenstift auch schon auf meinen Lippen und wäre somit mit dem schminken fertig gewesen, aber die Farbe sah so dermaßen schrecklich an mir aus. Er musste sofort ab.

Die Farbe ist schon recht dunkel und hat einfach gar nicht zu mir gepasst. Er zerstörte irgendwie meinen ganzen Look, mit dem ich doch recht zufrieden war.

Den Auftrag fand ich persönlich etwas schwierig und man sollte unbedingt einen Lipliner verwenden. Ich hatte leider keinen in solch einer dunklen Farbe zu Hause.

Ehrlich gesagt, weiß ich auch noch nicht, ob ich den Lippenstift behalten werde, denn die Farbe
sagt mir eigentlich so gar nicht zu. In meinem Alltag kann ich Ihn leider nicht integrieren und ich gehe so selten weg, dass man ihn eventuell dafür behalten könnte.

Ich finde, dass man auch irgendwo ehrlich zu sich sein muss und sagen sollte "Okay die Farbe ist nicht zu 100% meins und er wird mit großer Wahrscheinlichkeit nur in meinem Schminkschrank liegen und dort einstauben"

Schade, aber bitte bedenkt, dass dies wirklich nur meine ganz persönliche Meinung ist. Vielleicht finden ihn ja einige von euch wunderschön :-)


Hier gibt es nun die Bilder zu meinem Gesamtlook :-) :


*PR Sample
 Der Bericht basiert auf meiner eigenen Meinung.

Sonntag, 30. Oktober 2016

Unboxing | be yourself Box - Oktober 2016

die "be yourself" Box für den Monat Oktober ist mittlerweile bei der Gewinnerin eingetroffen und das bedeutet für mich, dass ich euch nun den Inhalt der Box zeigen kann :-)

Das Motto lautete ja "all about Essence". Die Box war bis zum Rand gefüllt mit Produkten aus dem Essence Sortiment. Für mich eine Marke die günstig ist, aber dennoch tolle Produkte auf den Markt gebracht hat. Es muss nicht immer Highend sein, denn Drogerieprodukte können teilweise super mithalten,

Ich will heute aber gar nicht so viel drum herum reden, sondern möchte gleich damit starten, euch die Sachen aus der Box zu zeigen :-)!


Was darf in solch einer Box nicht fehlen??

Natürlich eine Mascara. Ich selbst habe dieses Produkt noch nicht ausgetestet, sondern habe bisher immer nur gutes darüber gehört.

In meiner Box findet ihr eigentlich alles, was ihr für einen gesamten Look so benötigt.

Ich habe auch versucht alles farblich aufeinander abzustimmen :-) Es soll ja doch etwas zusammen passen.

Ich bin auch wie immer sehr über euer Feedback gespannt.



Viele denken bei Essence nur an dekorative Kosmetik. Das ist aber eigentlich völlig falsch, denn Essence hat noch mehr zu bieten als nur das.

Es gibt unter anderem auch noch Handcremes und wie ihr hier auf dem Foto seht, auch Parfüms.

Leider gab es zu der Zeit, in der ich im dm war nicht so eine große Auswahl, aber ich habe mich dann für dieses entschieden. Den Duft habe ich selbst mal eine ganze Zeit lang getragen und mag ihn noch immer sehr gerne.





Ein Produkt, was wohl viele von euch kennen, ist das "all about matt" Puder.

Ich habe es eine Zeit lang auch sehr sehr gerne benutzt und kann es nur weiterempfehlen. Dies ist z.B ein super Beispiel dafür, dass Drogerieprodukte ebenfalls so einiges auf dem Kasten haben und man nicht immer auf teure Sachen zurück greifen muss.

Ist sowieso viel besser fürs Portemonnaie ;)






Mit dieser schönen Palette liebäugel ich selbst schon einige Zeit. Mein Gewissen hat den Kauf aber bisher immer verhindert. Ich habe einfach schon zu viele, aber vielleicht kaufe ich sie mir ja doch einmal in einem schwachen Moment. ;-) Die Farbzusammenstellung finde ich richtig richtig schön. Ich wollte keine türkisen oder grünen Lidschatten kaufen und in die Box packen. Ihr sollt mit den Produkten schließlich auch was anfangen und sie verwenden.

Das fand ich z.B bei der Pinkbox und der Glossybox immer so schlimm. Oft hatte man da die unmöglichsten Farben in den Boxen, die man meist nie im Leben verwendet hätte.



An dieser Stelle kann ich euch schon einmal sagen, dass sich mehrere Lippenprodukte in meiner Box versteckt haben.

Ich wollte einfach für etwas Abwechslung sorgen, denn gerade von Lippenstiften kann man nie genug haben.

Diesen matt matt matt Lippenstift habe ich auch zu Hause, nur bisher noch nicht ausgetestet. Ich fand die Farbe einfach so schön und so natürlich. Perfekt für die Lidschattenpalette.


Was darf für einen tollen Look nicht fehlen ? Genau - natürlich ein Nagellack.

Ich habe ihn selbstverständlich passend zu all den anderen Produkten ausgesucht :-)

Ich finde die Farbe so wunderschön und gerade jetzt super passend für den Herbst. Ich denke, dass man die Farbe auch durchaus im Alltag tragen kann.  

Auch von Nagellack kann man doch nie genug haben, oder ;-) ? 



Für den Fall, dass einem der Nagellack als solches zu langweilig ist, habe ich noch diesen schönen Topcoat mit in die Box gepackt.

Er glitzerst unheimlich schön und peppt jedes Nailart gleich noch einmal auf. 


Essence hat ja wirklich eine große Auswahl an Top Coats, aber dieser ist mit Abstand der Schönste =)






Ein Produkt, welches ich täglich benutze und welches ich nur empfehlen kann, ist dieses Augenbrauengel. Ich habe es mit in die Box gepackt, weil ich finde, dass viel mehr Leute dieses Produkt testen sollten. Ich bin wirklich begeistert davon und möchte es in meiner täglichen Routine eigentlich gar nicht mehr missen. 


Blush <3 ein Produkt, welches in meiner Schminksammlung wohl mit am meisten vertreten ist.

Ich kann davon einfach nie genug haben. Gerade Blushes aus einer LE mit wunderschönen Prägungen haben es mir angetan.

Für die "be yourself" Box habe ich mich für diese tolle Farbe entschieden, weil ich fand, dass es super zu den anderen Sachen passt :-) Ich habe auch kurz überlegt es mir mitzunehmen, aber ich bin standhaft geblieben. 




Von diesem colour & care lipstick habe ich bisher auch nur gutes gehört. Dieses Produkt ist ja neu im Sortiment. 

Eine liebe Freundin hat es sich letztens auch gekauft und hat davon nur geschwärmt. Lippenpflege ist gerade jetzt bei der kalten Jahreszeit super wichtig. Ich merke es auch schon, dass ich ständig trockene Lippen habe. 

Auch bei diesem Produkt zieht sich der rote Faden durch die ganze Box. 

Man kann diesen Lipstick übrigens super in die Handtasche packen und kann ihn überall mit hin nehmen. 






Ich dachte früher immer wozu man einen Lipliner benutzen soll. Ich habe immer drauf verzichtet, bis ich vor kurzem einen für meinen Lieblingslippenstift gekauft habe. 

Seitdem verstehe ich was alle meinen und ich versuche nun so viele Lipliner wie nur möglich in meine Schminksammlung aufzunehmen, damit ich für jede Farbe einen passenden Liner habe.

Ich möchte gar nicht mehr auf einen verzichten und deswegen sollte auch einer in die Box :-)









Wenn man schon einen Lipliner in solch einer Beautybox verstaut hat, sollte man auch einen Anspitzer dabei haben.

Wie soll man ihn denn sonst wieder spitz bekommen ;)?!












Ein weiteres Produkt, auf das ich ebenfalls schwöre, ist diese Eyeshadowbase. 

Perfekt für die oben gezeigte Lidschattenpalette.
Ich benutze diese Base vorwiegend am Wochenende, wenn ich mir ein auffälliges Augen-Makeup schminke. 

Es gibt sie ja von vielen unterschiedlichen Marken, aber diese hat mich einfach noch nie enttäuscht, deswegen greife ich einfach immer wieder zu ihr. 








Das letzte Produkt aus der Box ist dieser wunderschöne Lippenstift. Viele fragen mich immer, welche Farbe ich auf den Lippen trage und es ist meist die 04 von Essence. Ein wunderschönes beeriges Rot, welches man super im Alltag tragen kann. Schade, dass die Namensbezeichnungen nicht mehr auf dem Lippenstift stehen. Ich glaube dieser hieß sonst "On the Catwalk".

________________________________________________

Ich hoffe wie immer, dass euch die Box gefallen hat. Normalerweise würde ich euch an dieser Stelle sagen, wie das Motto der nächsten Box heißt, aber leider wird es im November keine Ausgabe der "be yourself" Box geben. Ich war leider krank und konnte leider nichts vorbereiten. Seit aber nicht traurig, denn es wird trotzdem eine Verlosung auf meiner Instagram Seite geben :-) Schaut einfach mal vorbei. 




Preview | „VICTORIAN POETRY” Limited Edition - Catrice

Simple Opulence. Prachtvolle Verzierungen und detailreiche Stuck-Ornamente sind bezeichnend für das prunkvolle, viktorianische Zeitalter. Die Limited Edition „Victorian Poetry" by CATRICE weckt von November 2016 bis Januar 2017 die Sehnsucht nach dem Glanz dieser vergangenen Epoche. Viele Modedesigner inszenieren die luxuriöse Eleganz mit schmal geschnittenen, rüschenbesetzten Stehkragen-Kleidern neu und kombinieren dazu moderne, leicht transparente Stoffe. Diese Kollektionen dienten als Inspiration für die Limited Edition, die von sanftem Apricot, warmen Nude- und Grautönen, Flieder- sowie Beerentönen dominiert wird. Plain Magnificence – by CATRICE.




Victorian Poetry by CATRICE – Eye Shadow Palette






Victorious Beauty. Sechs hochpigmentierte Puder-Lidschatten mit seidiger Textur. Verschiedenste Shades sorgen dafür, dass die Palette für vielseitige Augen Make-Ups einsetzbar ist. Erhältlich in C01 NostalCHIC. Um 6,99 €*.


_______________________________________________________________
Victorian Poetry by CATRICE – Matt Powder Liner





Grey Smokiness. Der matt-graue Puder-Kajal trumpft mit losen Pigmenten auf. Für einen einfachen Auftrag sorgt der feine Schwamm-Applikator. Smokey Cat-Eyes sind garantiert. Erhältlich in C01 AristoMATTic. Um 3,99 €


_______________________________________________________________


Victorian Poetry by CATRICE – Satin Matt Lip Colour





Lip Lyric. Langanhaltende Lipsticks mit hoher Deckkraft in dunklem Berry und Pink. Die Lippen trocknen nicht aus, während das seidig matte Finish jeden Look perfektioniert. Erhältlich in C01 Berry British und C02 Poetic Pink. Um 4,99 €*.


_______________________________________________________________


Victorian Poetry by CATRICE – Highlighting Pebbles




Ray of Light. Feine Schimmer-Pebbles in unterschiedlichen Größen und verschiedenen Nuancen schenken einen weichgezeichneten Teint. Für den strahlenden Glow sorgen lichtreflektierende Pigmente. Erhältlich in C01 Queen Victoria Is Amused. Um 4,49 €*.


_______________________________________________________________


Victorian Poetry by CATRICE – Satin Matt Nail Lacquer





Pretty Ornaments. Fünf Nagellacke in Trendfarben, die mit seidig mattem Effekt begeistern. Die besondere Dekoration der Flasche und die weihnachtlichen Geschenkanhänger sorgen für festliches Flair. Erhältlich in C01 Berry British, C02 Poetic Pink, C03 Apricot Epoch, C04 Noble Nude und C05 Royal LavendERA. Um 2,99 €*.


______________________________________________________________


Victorian Poetry by CATRICE – Beauty Purse




Royal Highness. Ideal für ‚on the go‘ ist das kleine Portemonnaie – so sind die wichtigsten Beauty & Lifestyle Accessoires immer dabei. Mit hochwertigem Metall-Verschluss und einzigartiger Optik absolut unverzichtbar. Um 3,99 €*.


„Victorian Poetry" by CATRICE ist von November 2016 bis Januar 2017 im Handel erhältlich.

* unverbindliche Preisempfehlung


_______________________________________________________________

Mein Fazit: Mensch, ich staune derzeit über Catrice. Die hauen ja eine tolle LE nach der anderen raus und ich weiß gar nicht, was ich mir zuerst kaufen soll. Im übrigen macht ihr mich arm .. ;-) !! Ich möchte mir im Laden dann unbedingt die Nagellacke und die Schimmer-Pebbles genauer anschauen. Ich bin mir sicher, dass diese LE wieder ein absoluter Hingucker sein wird.


*Die oben verwendeten Bilder und Texte wurden mir von Cosnova zur Verfügung gestellt*