Mittwoch, 11. Oktober 2017

Review | lovely mint & pretty rose Haarparfüm - treaclemoon


Werbung - alle Produkte wurden durch mich bezahlt


Wenn man ehrlich ist, hat man doch immer Marken, die man vorwiegend benutzt und bevorzugt. Ich glaube seit dem ich blogge, hat sich bei mir in der Hinsicht viel geändert. Ich schenke mittlerweile einigen Marken viel mehr Aufmerksamkeit, an denen ich sonst eher vorbeigegangen wäre. Ich bin sonst in die Drogerie gegangen um den Sachen nachzulaufen, die ich sonst alltäglich benutzt habe. Nun hat sich meine Sichtweise etwas verändert und oft schaue ich nach neuen Produkten von vielleicht unbekannteren Marken. 


Auch Treaclemoon war für mich früher etwas ganz Neues und Unbekanntes. Mit der Zeit bin ich ein sehr großer Fan dieser Marke geworden und verwende sie sehr sehr gerne. Die Aufmachung ist immer typisch Treaclemoon. Ständig arbeiten sie an neuen Düften, die uns regelmäßig umhauen. Nun haben sie sich aber für etwas ganz neues entschieden und zwar handelt es sich um ein Haarparfüm.

Haarparfüm ist jetzt nicht gänzlich unbekannt. Balea führt bereits seit einigen Jahren eins im Sortiment. Dort konnte ich jedoch bisher immer widerstehen. Bei Treaclemoon musste ich jetzt einfach zugreifen und habe gleich beide vorhandenen Düfte mitgenommen - pretty rose & lovely mint. 





An dem typischen Packaging hat sich auch bei diesem Haarparfüm nichts geändert. So erkennt man die Sachen wenigstens immer gleich, also durchaus praktisch ;)! 

Die Flaschen sind mittel-groß, also optimal fürs Mitnehmen in der Handtasche. Die Anwendung ist eigentlich ganz einfach. Man sprüht es mit etwas Abstand ins Haar und schon soll alles gut duften.



Ich habe natürlich beide Düfte miteinander verglichen und muss ganz klar sagen, dass Pretty Rose mein Favorit ist. Ich bin einfach kein Fan von Mint-Düften und werde es wahrscheinlich nie sein :-). Blumig & frisch ist dann doch eher meins. Als ich das Produkt das erste Mal im Raum herum sprühte, war ich wirklich sehr begeistert. Der Rosenduft ist wirklich himmlisch. Sehr feminin und doch wirkt es sexy. Meine Skepsis verflog und ich konnte es kaum erwarten die Sachen in meine Alltags-Routine einzubauen. 


Aber ja, was soll ich euch sagen. Ich muss euch leider mitteilen, dass ich mega enttäuscht war. Ich habe meine Haare mit dem Parfüm besprüht und was war?! - Nichts. 

Ich habe einen minimalen Duft wahrgenommen, der nach wenigen Minuten auch schon wieder verflogen war. Da hat man den Shampoo-Duft wesentlich mehr wahrgenommen. Ja okay, das Produkt verklebt meine Haare nicht, aber mehr positives kann ich mittlerweile nicht mehr darüber sagen. Schade, ich wurde dann letztendlich doch noch enttäuscht.












Kommentare:

  1. Hej Sophie,

    unglaublich schöne Bilder! Das mit den gegensätzlichen Hintergründen ist eine mega geniale Idee! Treaclemoon als Marke kenne ich schon länger, aber ich wusste noch nicht, dass die mittlerweile auch Haarparfum herausgebracht haben.
    Ich bin nich sehr interessiert an Haarparfum, aber lustig ist es bestimmt. Allerdings nicht, wenn es nach gar nichts riecht :/ das ist dann schade!
    Sind denn beide Düfte nicht wahrnehmbar gewesen im Haar?

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
  2. Schade das du nicht so zufrieden mit dem Haarparfum bist, ich habe auch überlegt ob ich mir die Kkaufen soll und zum Glück habe ich dies nicht gemacht. Wenn es funktionerien würde, wäre das eine super Erfindung und ich wäre auf jeden Fall ein Fan davon.

    Liebe Grüße
    Jenny www.bellezalicious.de

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt muss ich ja gleich nochmal kommentieren! Ich habe es nämlich schon gefühlte zehntausend Mal probiert, auf den verschiedensten deiner Blogbeiträge einen Kommentar zu hinterlassen und nie hat es geklappt! Nie! Man musste sich immer mit einem Konto anmelden und das hat nie funktioniert. Jetzt hat es aber geklappt!! Ich bin happy :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen Sophie :)

    Ich bin generell ein Fan von Treaclemoon - aber Vieles davon riecht einfach zu süß für mich. Da bin ich so garkein Freund von. Ich mag lieber frische, leicht fruchtige Düfte (und Minze :P).
    Als "Haarduft" benutze ich generell sehr gern ein Parfum, dass zu meinem Haaröl passt (das gabs damals im Set bei meinem Friseur). Das Öl riecht so wahnsinnig toll (Orofluido) und das Parfum 1zu1 - muss ich mir nur leider einsparen, das gibts nicht mehr o_O
    Das Öl ist aber als Pflege für die Spitzen sehr zu empfehlen :)

    Liebe Grüße,
    Julie
    (Eulenkrimskrams)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Sophia,

    Ich liebe die Düfte von Treaclemoon auch. Die Haarparfüms habe ich noch nicht getestet, aber ich finde mit dem White Chocolate Duft hat Treaclemoon völlig daneben gehauen. Das hat mich schon sehr enttäuscht.

    Liebe Grüße

    Madlen vom drogeriemaerktebeauty-Blog

    AntwortenLöschen
  6. Uii ein Haarparfüm habe ich ja auch noch nicht ausprobiert, wenn ich aus dem Urlaub vom Hotel reischach zurück bin, werde ich es mal testen :)

    AntwortenLöschen
  7. Super Post! Ich muss zugeben, dass ich kein großer Fan von Treaclemoon und auch nicht von Haarparfums bin. Deshalb sprechen mich die Produkte leider nicht an. Interessanter fände ich aber wohl das mit Rosen-Duft! :)

    Liebe Grüße
    Kim :)
    https://softandlovelyx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Huhu meine liebe Sophia,

    Danke für deinen ehrlichen Bericht mit den wunderschönen Bildern. <3 Haarparfums sind irgendwie genauso überflüssig wie Bodysprays. :-D Der Duft verfliegt einfach zu schnell. Ich habe mir auch mittlerweile abgewöhnt, sie zu kaufen, da sie bei mir nur verstauben.

    Fühl dich gedrückt,
    Jenny
    www.rockerbella.de

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Review von dir <3
    Ich habe diese Haarparfums mir auch gekauft, aber allerdings noch nicht ausprobiert. Ich habe das Gefühl,dass sie bei mir nur in der Ecke rumstehen. Haha.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  10. Die Produkte hast du aber toll in Szene gesetzt!

    Liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen